100% Heumilch

100% Natur

Auch heuer verbringen die Heumilchkühe wieder ihre Sommerfrische auf den Almen des Zillertals und genießen bis zu 1000 verschiedene Kräuter und Gräser. Diese hohe Artenvielfalt führt zu hochqualitativer Heumilch, die in der ErlebnisSennerei Zillertal täglich melkfrisch zu ganz besonderen Milch- und Käseköstlichkeiten verarbeitet wird - GENUSS AUS DEN BERGEN.

Fakten zur Heumilch:

  • Das Vieh genießt den ganzen Sommer über frische Luft, klares Wasser, saftige Gräser und Kräuter auf den Almen des Zillertales
  • Im Winter wird das Vieh ausschließlich mit sonnengetrockneten Heu und mineralstoffreichem Getreideschrot gefüttert
  • Heumilch-Regulativ: unabhängige Kontrollen garantieren Gentechnik-Freiheit
  • Zu 100 % kein Silofutter/Silage und keine gärenden Futtermittel
  • Heumilch = ursprünglichste Form der Milchherstellung
  • In Österreich: 15 % der erzeugten Milch ist Heumilch
  • In Europa: nur 3 % der erzeugten Milch ist Heumilch
  • Vor allem im Zillertal: Bewirtschaftung der Grünflächen und Berghänge ist mühevolle Handarbeit
  • Auf den Heuwiesen herrscht bunte Vielfalt:
    • bis zu 1000 verschiedene Gräser und Kräuter
    • je höher die Biodiversität und Artenvielfalt, desto höher das Aroma und die Qualität der Zillertaler Rohmilch
    • aufgrund der hohen Qualität kann beim Käsen auf jegliche Zusatz- u. Konservierungsstoffe verzichtet werden
  • Heumilch hat einen höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren als herkömmlich Milch (von der Universität für Bodenkultur in Wien wissenschaftlich bestätigt)
  • Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die unser Körper nicht selbstständig produzieren kann, deshalb müssen wir sie durch die Nahrung zu uns nehmen